PrLogo 2

Stella Maris Basilea

Das a-cappella-Ensemble Stella Maris Basilea wurde im Jahr 2001 in Basel von Witte-Maria Weber,

Veronika Holliger Jenšovská und Tetyana Polt-Lutsenko gegründet.


Stella Maris heisst "Stern des Meeres" und ist eine von vielen Bezeichnungen in mittelalterlichen Texten

für die Jungfrau Maria.


Das Repertoire besteht aus ein- bis dreistimmigen geistlichen Werken des Mittelalters. Ausserdem widmet

sich das Ensemble auch der weltlichen Musik: einerseits dem wiederum mittelalterlichen Repertoire der

Chansons, andererseits singen sie Volkslieder aus den Gegenden ihrer Heimatländer Tschechien, Ukraine

und der Schweiz, die sie teils in eigenen Bearbeitungen interpretieren.


Mit Musik der Romantik und Klassik und mit zeitgenössischen Werken, darunter auch Eigenkompositi-

onen, wird der Bogen in unsere Zeit gespannt.

Berührung & Klang

zurück